Defintionen zum Buchstaben L und M

Bemina Apricot

Bemina Apricot

Leistung

Die Leistung, welche wie in der Physik auch bei einem Ofen in kw (Kilowatt) angegeben wird, ist oft sehr unterschätzt. Denn von verschiedenen Faktoren abhängig, kann man mit schon einem kw einen mittelgroßen Raum (bis etwa 20qm) heizen. Wenn man ein Haus hat, in dem sich die warme Luft gut verteilt, reichen schon 10 kw um dieses zu wärmen! Kaminöfen werden in ihrer Leistung oft nicht richtig gewählt. Will man einen Raum heizen, so wählt man oft einen zu großen und leistungsstarken Ofen, da ein kleinerer optisch nicht zum Raum passen würde. Was die Leistung angeht, sollte man sich beraten lassen.

Luftzufuhr

Bei der Luftzufuhr spricht man von 3 Arten von Luft, welche der Verbrennung dienen. Die ersten beiden Arten besitzt jeder Ofen. Die so genannte Primärluft wird von unten eingelassen und hilft dem Feuer beim starten. Die zweite Art, welche bei jedem Ofen zu finden ist, ist die Sekundärluft. Sie tritt meist im Holzfach über ein veränderbares Ventil in einen am Brennraum vorbeiführenden Kanal ein, in dem sie erhitzt wird. Diese heiße Luft erreicht den Brennraum über der Ofentür und hinterspült die Scheibe. (Siehe "Scheibenspülung") Die tertiäre Luft findet man nicht in jedem Kamin. Heiße Luft wird überhalb des Brennraums zugeführt und zündet übrig gebliebene Gase, welche zusätzlich heizen und anderenfalls ungenutzt aus dem Schornstein entflohen währen.

Muffe

Die Muffe ist ein anderes Wort für Wandhülse. Sie bezeichnet den Teil der an den Schornstein angeschlossen wird, um das Rohr des Kamins aufzunehmen. Es gibt auch hier eine Vielzahl von verschiedenen Modellen. Allgemein wird gesagt, dass eine doppelwandige Muffe sich am besten eignet, da das Rohr dann schön fest in einer engen Tasche sitzt.